Vorstellnachmittag des Bläserprojekts

Das pustet alles weg….


 Am Dienstagmittag waren doch einige Instrumentalisten deutlich aufgeregt, als sie zum ersten Mal die Gelegenheit hatten, vor den Eltern, Geschwistern oder Großeltern ihre Fähigkeiten am neu erlernten Instrument zu präsentieren. Schülerinnen und Schüler der sogenannten „Bläserklasse“ lernen in diesem Unterricht, ein Blasinstrument zu spielen. Von Querflöte über Klarinette bis hin zur Posaune ist alles dabei. Manche SchülerInnen sind erst seit einem halben Jahr dabei, können aber bereits grundlegende Töne mit ihrem Blasinstrument spielen. Um erste Erfolge aber auch die Fortschritte der „alten Hasen“, die bereits seit mehreren Jahren dabei sind, zu zeigen, waren die Familienangehörigen herzlich zu einer kleinen Kostprobe eingeladen. Im Musikraum fand sich genug Platz, sodass nacheinander die geprobten Stücke vorgetragen werden konnten. Von Bach bis P!nk war wohl für jeden etwas dabei. Mit Erstaunen konnte man schnell feststellen, dass die Kinder recht schnell grundlegende Fähigkeiten am Instrument erlernen können und so vielleicht der Grundstein für einen langen musikalischen Werdegang gelegt werden kann. Die Fotos geben leider keinen akustischen Eindruck wieder, jedoch sieht man, wie konzentriert die MusikschülerInnen mit ihrem Blasinstrument auftreten. Nähere Informationen zum Bläserprojekt bietet unsere Musiklehrerin Simone König.

Galerie

Speiseplan Mensa

.  

 

Wochenplan vom 19.-23.02.2024

Der Speiseplan der Mensa wechselt wöchentlich.

 

Lernvideo E-Chemie, ein Projekt des Oberstufenkurses von Frau Lütten. 

Wie funktioniert ein Elektromotor?

SV- Spendenaktion Weihnachten 2023

Link zur Aktion