Vortrag

"Generation Handy"

Das Smartphone gewinnt für immer jüngere Kinder und Jugendliche immer stärker an Bedeutung. Eltern und Pädagogen betrachten diese Entwicklung dagegen zunehmend mit Sorge.

Doch was macht das Smartphone so faszinierend und sind diese Sorgen berechtigt?

Hierzu präsentierte Peter Köster am 29.11.2018 in der Aula des FGV sowohl aktuelle Forschungsergebnisse aus den Bereichen der Soziologie und Kommunikationsforschung als auch neurobiologische Erklärungsansätze für Gefahren und Potentiale der zunehmenden Handynutzung und Medialisierung des Alltags von Kindern und Jugendlichen.